Loewe EB100

Aus RadioWiki
Version vom 2. Mai 2010, 20:22 Uhr von Hihiman (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Loewe EB100
Rückwand
Innenansicht
Bedienfeld
Gerätebezeichnung EB100
Hersteller Loewe
Land
Typennummer 100
Typenbezeichnung

RFW35

Baujahr ca. 1930 - 1932
Röhren/Halbleiter 26NG, 3NFW
Primzip
Größe
Wellenbereiche LW, MW
Stromversorgung
Bemerkungen

Gerätebeschreibung

An der linken Geräteseite (von hinten) befindet sich die Netzgleichrichterröhre 26NG. Auf der rechten Geräteseite die Emppfangsröhre 3NFW. Es handelte sich um eine Mehrfachröhre mit drei integrierten Trioden und allen notwendigen Koppelelementen. An der Entwicklung war der junge Manfred von Ardenne beteiligt. Insbesondere für die korrekte Dimensionierung der Koppelelemente leistete er Grundlagenarbeit. Da entsprechende Patent wurde der Loewe A.G. wegen einer Vorveröffentlichung Ardennes nicht zuerkannt.

Später gab aber auch Loewe diese Mehrfachröhrenkonstruktionen auf und Mitte der 30er übernahm Loewe die Röhren der Buchstabenserie, versah sie jedoch Anfangs noch mit eigenen Typenbezeichnungen.